Kater in Concert

GEISTHA live!
Klinke auf Cinch live!

warm up by DJ Real

Einlass: 20:00 Uhr

Schattenhaft füllt GEISTHA Räume mit Licht und Klang.
Pulsierende, düstere Bässe legen sich unterweite elektronische Spähren.
Der Sänger, Composer und Producer hinterfragt konventionelle Strukturen,
arbeitet genreübergreifend und steht hinter jedem Aspekt von GEISTHA
- komponiert, produziert und spielt live selbst.
Aus der Faszination Räume mit Licht und Sound zu manipulieren
schafft GEISTHA eine live Show, die sich den Ort zu eigen macht.
Die von GEISTHA selbst konzipierte Lichtinstallation
geht dabei eine Symbiose mit der Musik ein.
2018 veröffentlicht GEISTHA den D’ARK Zyklus mit den Singles D’ARK (DUSK),
D’ARK (DAWN), REINCARNATION und FLOODS
- lotet Grenzen aus und kontrastiert.
Nach ersten Shows in Berlin, u.a. beim Flux FM Bergfest, London, Polen und Mannheim,
war GEISTHA im November mit den Blackout Problems auf KAOS Tour und
supportete Kid Simius.

Libertine präsentiert: MALONDA „Mondin“ EP-Release Party

LIBERTINE PRÄSENTIERT:

MALONDA „Mondin“ EP-Release
feat.
Pilocka Krach
Ashia Bison Rouge
Laura Weider
Chixx Clique
 
Special Guests: Katja Aujesky, NIRAL LISSU

Ein Feuerwerk der Weiblichkeit zünden – das ist es, was Singer-Songwriterin MALONDA auf der Releaseparty ihrer EP „Mondin“ am 21.02. vorhat. 
Sie bringt auf die Bühne des Kater, was viel zu oft nicht die nötige Aufmerksamkeit bekommt: Wildheit. Femininität. Rauheit, Nacktheit und LAUT SEIN. 
Diese Eigenschaften manifestieren sich auch mit einem wahren Flammenschlag in ihren Liedern, die sie uns in diesem besonderen Setting vorstellt.
 
Auf ihrer Mission begleiten die Gastgeberin an diesem Abend die Cellistin Ashia Bison Rouge, die mit verschiedenen Loop- und Effektgeräten ein futuristisches Märchen erzählt und erkennen lässt, was passiert, wenn wir elektronische Musik außerhalb der Konventionen denken. 
Dass klassische Instrumente den modernen Clubkontext nicht nur ergänzen, sondern maßgeblich formen können, zeigt auch Laura Weider
Die Pianistin ist vielen aus der Bar25 und von den einschlägigen Festivals rund um Berlin bekannt.
 
Und keine würde besser in dieses Setting der Wunderweiber passen als Pilocka Krach
Im besten Sinne dreckige Beats, fast ironisch krasse Synthies, ungezähmter Spaß an und auf der Bühne – keine in Berlin klingt und feiert wie Pilocka. Und dafür feiern wie sie.
Wie wichtig für MALONDA die Verschmelzung von Musik, Performance und Kunst ist, zeigt sich auch in ihrer Kollaboration mit der Hamburger Chixx Clique
Das Kollektiv wilder Frauen hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Gästen des Abends mit Performances und Walking Acts die Sinne zu verdrehen.
 
Wir haben Bock auf Verletzlichkeit und Selbstbewusstsein, auf ein neues Bild der Frau in der Musik. Und darauf, mit euch ein elektrisch-fantastisches Fest der Mondin zu feiern!

Einlass: 20:30 Uhr
 

Raumsinn Live Session

Imagine you could swim in sound - be totally immersed by it.
Is live music possible inside an Ambisonic circle?
We are pushing the boundaries in the Sweet Audio Ambisonic Circle (SAAC).

Collaborating with the Birds, we are excited to present to you an ambisonic live sessions.
A showcase of live music inside a massive Ambisonic Soundsystem.

START: 20.30 Uhr
EINLASS: Spende
LOCATION: Holzmarktstraße 25, Artisten-Halle (linkes Gebäude mit großen, gelben Fensterrahmen, Einlass Seitlich im Innenhof, Klingel: Artisten)

Raumsinn By Sweet Audio Berlin

Berlin Jazz Experiment

31. Mai - 2. Juni
Tickets: https://zart.tickettoaster.de/events/8-berlin-jaz… 

Medienpartner: ASK HELMUT, radioeins, Jazz thing, Crack Magazine

https://berlinjazzexperiment.com/

Line-Up

FR 31.05.
duendita • Emma-Jean Thackray’s Walrus • Rayana Jay • LIUN + The Science Fiction Band • Lucia Cadotsch „Speak Low“ • Max Graef presents 2Morph Live • The Elliot Galvin Trio • Moses Boyd Exodus

SA 01.06.
Melanie De Biasio • Meshell Ndegeocello • Binker Golding & Elliot Galvin

SO 02.06.
Shalosh • Sun Ra Arkestra

Was ist das Berlin Jazz Experiment?
Das Berlin Jazz Experiment ist nicht bloß ein weiteres Musikfestival in der Stadt, sondern eine inklusive Plattform im Herzen der Stadt.
Taktgeber für das Experiment ist Jazz, Ort des Geschehens der Holzmarkt. Zwischen alt und neu, vergangenheitsbewusst und futuristisch, schlägt das Berlin Jazz Experiment seine Zelte für drei Tage auf. Mit und für die Berliner und ihre internationalen Gäste wird der Spirit des Jazz zelebriert, der den Geist der Spreemetropole widerspiegelt: Zusammenhalt, Zusammenkunft, zusammen spielen und leben.
Das Berlin Jazz Experiment schafft den Raum und die Zeit um sich mit Jazz auseinander zu setzen, auch Vorurteile abzulegen, sich an aktuellen Debatten zu beteiligen oder auszutauschen. Ein musikalisches Experiment – in, mit und für Berlin.

Wo findet das Berlin Jazz Experiment statt?
Heimat für das Berlin Jazz Experiment ist das Gelände am neugeschaffenen Holzmarkt. Das urbane, innerstädtische Wohn- und Kulturprojekt Holzmarkt ist in seiner offenen Struktur der perfekte Ort für das Musikfestival. Die öffentlichen Orte laden ein zum Flanieren und Verweilen, ob bei freien Jams und Sessions, beim Vinylmarkt, bei den verschiedenen Möglichkeiten sich mit der Musik auseinander zu setzen. Die bunte und frische Architektur bietet nicht nur eine grandiose Kulisse, sondern wird mit einbezogen in die Erfahrung während des Berlin Jazz Experiments.
Die gelebte Gemeinschaft, die Leben und Kreativität, die neue Urbanität in den Fokus ihres Schaffens gestellt hat, wird auch das Berlin Jazz Experiment propagieren.

Welche Motivation steckt hinter dem Berlin Jazz Experiment?
Ganz in der Tradition des Jazz möchte das Berlin Jazz Experiment Festival, Ort und Möglichkeit der Offenheit sein. Diversität wird gefördert und gefeiert, Equality wird garantiert, Förderung versprochen.
Man ruht sich nicht aus, sondern sucht intensiver und tiefer und möchte ein möglichst vielfältiges Programm bieten.

 

Francesco Tristano

mit neuem Album auf Tour!

Francesco Tristano ist ein klassisch ausgebildeter und experimenteller Pianist, Keyboarder und Komponist, dessen Wandlungsfähigkeit beachtlich ist. Der gebürtige Luxemburger hat sich nicht nur in der Klassikszene, sondern auch im Jazz und der Elektronischen Musik einen Namen gemacht. Für die Deutsche Grammophon hat er Platten aufgenommen, auf denen er so unterschiedliche Komponisten wie John Cage und Johann Sebastian Bach oder Maurice Ravel und Igor Stravinsky in Verbindung brachte. Gleichzeitig veröffentlichte er seine rhythmisch aufregenden und sehr experimentellen eigenen Werke bei Infiné. Für Tristano ist das kein Widerspruch. Für ihn gibt es ein Band, dass den großen Barockmusiker direkt mit Techno verbindet. Es mag dünn sein, aber eine Traditionslinie ist eindeutig vorhanden: Rhythmische und harmonische Elemente von Bach findet man auch im Pop. Wer so offen an Musik herangeht, schreckt vor Experimenten niemals zurück. Beispielhaft waren hier jüngst seine Yamaha-Doppelkonzerte, bei denen er gleichzeitig auf einem Flügel und einem elektronischen Klangerzeuger der japanischen Firma spielt und dieser Kombination unerhört reiche und neue klangliche Vielfalt entlockt. Sie bringt die volle Kreativität eines Musikers zum Ausdruck, der als klassischer Pianist zwischen Barock und 21. Jahrhundert pendelt, dem beatbetonte Clubmusik nicht fremd ist und der sowieso aus allen Klängen neue Nahrung saugt. Über die Jahre wurde Tristano dann aber auch ruhiger und widmete sich kontemplativeren Tönen. Nach seinen experimentellen Jahren waren es seine Kinder, die Francesco Tristano zur Erkundung einfacher Melodien inspiriert haben. Seine Programme sind stets wahre Wundertüten. So darf sich getrost überraschen lassen, wenn Francesco Tristano im Mai mit neuem Material auf Tour geht: Aufregend wird es auf alle Fälle.

TICKET VVK startet ab Freitag 09.01.2019

Satori & The Band From Space

Satori bedeutet Erleuchtung und Energie. Mit seiner Band hat der Künstler seinen signifikanten und weltweit bekannten Sound so umgewandelt, dass mehr Platz für Piano, Kora, Kalimba und Gitarren ist. 

Der Satori Sound, definiert als elektronische Weltmusik, erwacht durch die Hände und Füße von 4 talentierten Musikern auf eine Art und Weise zu leben, die man vorher noch nie erlebt hat. Die Fusion von Live Elektronik mit Instrumenten lässt das Live Erlebnis zu einer nicht endenden Tanz-Euphorie werden. Teil der Musik, die sie spielen, stammt von Satori’s hoch gelobtem Debüt Album ‚MAKTUB‘.

Alle 4 Bandmitglieder sind unerlässlich für den kreativen Prozess. Jeder spielte diverse Instrumente auf dem Album ein, welche Satori dann mit seinen tiefen elektronischen Sound verschmolzen hat. Die DNA der Musik ist ist so tief im Blut der Musikern verankert, dass sie den Sound so sehr leben wie Satori selbst.

Satori & The Band From Space ist eine Power, die man nicht verkennen kann, eine Erfahrung, in die man tief eintauchen kann, eine Begegnung, die man nie vergessen wird.

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

präsentiert von: BLN.FM & trndmusik.de

Frau Hoffmeiers Waschkessel presents: wash and play on tuesday

Noch einmal heizen wir dieses Jahr den Waschkessel von Frau Hoffmeier an. Am 18.12.18 ab 20.00 steht neues Waschmittel bereit und unser routinierter Waschengel wird euren Scheiben zu neuen Glanz verhelfen.
Packt nicht nur die schmutzigsten sondern auch eure Lieblingsmusik ein, denn die letzte Runde vor Weihnachten im Kater, kann dieses mal auch etwas länger gehen.

In vorweihnachtlicher Wasch und Feierlaune

Frau Hoffmeier und ihre Waschweiber!

Grundidee unserer Veranstaltung:

Nachdem die Schallplatten, nach 3 Tagen Party oder durch abgerockte Turntables oft nicht liefen, oder sie einfach auch nur dreckig waren - haben wir uns entschieden das Feld von hinten aufzurollen und eine Vinyl only Nacht an den Start zu bringen! Einmal im Monat heisst es bei uns "wash & play on tuesday" - von 20-23 haben wir open Decks (eine kommunikative und musikalisch offene Runde) wo ihr eure Lieblinge gewaschen bekommt und auch selber spielen dürft - bitte nicht mehr als 5-10 Records mitbringen.
Ab 23 Uhr beginnen dann unsere eingeladen Gäste, euch mit ihren "sauberen" Platten und Mixen zu verzaubern.

Ross From Friends

Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr

Nachdem der britische Produzent Felix Clary Weatherall aka Ross From Friends mit seiner umjubelten EP „Aphelion“ im April sein Debüt auf Flying Lotus’ Label Brainfeeder feierte, und sich mit einer Handvoll vielbeachteter 12“s bei Labels wie Breaker Breaker, Lobster Theremin, Distant Hawaii, Magicwire und eine 10" auf Molten Jets in Position brachte, veröffentlichte er Ende 2018 mit „Family Portrait“ sein erstes Album überhaupt an! 

Das Album zeigt seine Fähigkeit, sich zu verändern und zu entwickeln, indem er sich von der Welt des Lo-Fi in die Welt von FlyLo bewegt. Er demonstriert seine Vielseitigkeit, die ihm erlaubt, mit Leichtigkeit zwischen großen Produktionen mit Bands wie Little Dragon, einem Peaktime-Slot in Berghains Panorama Bar und fummeligen Live-Sessions im Maida Vale Studio für BBC Radio 1 zu wechseln. 

Genauso wie die aufgenommene Musik ist auch die Live-Show integraler Bestandteil der Identität von Ross From Friends, die schon immer im Tandem existierte: mit John Dunk an Saxophon und Keyboards und Jed Hampson an der E-Gitarre, baut RFF seine Arrangements zu einer Show aus, die sowohl auf einer Festivalbühne als auch in einem Club funktioniert.

Anna Aayar

Piano Improvisationen

Caboose

Blues rock / Alt. Folk / Psychedelic

Try to close your eyes: the smell of stagnant rust, the coolness of freshly cut grass, the sent of food getting cold on the windowsill, subtle wind shear at sunset that blows away the last moments of a summery day... Far away, you'd hear a steam locomotive relentlessly riding, then an hypnotic melody of a drum band: the dust rises up, feet tapping like a lucky charm... who is the charmer?

That's Caboose, with their bucolic, raw, breathless sound that wrap around the air and recalls still summer evenings interrupted by tribal dances and voodoo rituals.
Louis DeCicco (guitar, voice) and Carlo Corso (drums, percussions) are a talented power-duo that draws the audience with an energetic mix of roots blues, tribal rythms, spoken word. 

After selling more than 400 CDs and having played over 50 concerts in 2018,
in January 2019 they will be participating in the International Blues Challenge, the worldwide event dedicated to new blues talents held in Memphis, touring Tennessee, Mississippi, Louisiana. In the same year are going to release their new cd "Hinterland Blues". 

Officina Papyrus

Members:
Louis DeCicco_ voice, slide guitar
Carlo Corso_ drums, percussions

VIDEO: https://youtu.be/Nlmpy_V5jSA
CD STREAMING: https://open.spotify.com/artist/4IrG3HXdqHRm82Vm2MwPCL

video_@Vas Nicol
photo_ @Pierluigi Muscolino

www.caboosemusic.com

Musik abonnieren