Haka Workshop Frauen

KEI TE ARA AKE TATOU - the feminine is rising
Entfessele die Kriegerin in Dir!

Es ist uns eine ausserordentliche Freude, den Maori Ältesten Toroa Aperahama hier zu haben, der einen Kriegertanz speziell für die Frauen außerhalb Neuseelands entwickelt hat. Gemeinsam werden wir uns durch den Tanz mit der inneren Quelle unserer Kraft, unserer Stärke und unseres Muts verbinden.

Datum: 16.-17.03. 2019
Ort: Holzmarkt 25, BIRDMILK - Artistenhalle
Leitung: Toroa Aperahama, Maori Ältester
---
-> Der Workshop ist für Frauen und alle, die sich als Frau empfinden. <-

Der vergleichbare Workshop für Männer findet am 23.-24.03. statt.

Dieser, durch den traditionellen Haka inspirierte Tanz wird die Kriegerin in dir ansprechen und wird daher im Beisein einer Maori Frau -Maori Wahine- gelehrt. Wir lernen über den Ursprung, die Bedeutung und die spirituelle Verbindung des Maori Haka. Diese Erkenntnisse werden dann in deinen persönlichen Kriegertanz übertragen. Dieser ist von der traditionellen und rituellen Anwendung des Haka entbunden, sodass du auch wirklich deinen persönlichen und auf deinen kulturellen Hintergrund zugeschnittenen Kriegertanz und Kampfschrei entwickeln kannst.

Der Tanz stellt ein Geschenk an unser Land dar. -Tangata Whenua- 'People of the Land'. Das Thema des Tanzes lautet: "KEI TE ARA AKE TATOU..." 'The feminine rising'. Die Aufgabe ist es, dass Männliche einzuladen und aufzufordern, das Weibliche zu unterstützen und so gemeinsam wieder in Balance zu kommen.

Hier erlernst du deinen persönlichen Kriegertanzes und Kampfschrei. Somit steht der Workshop für sich alleine. Er geht entsprechend tief und kann einiges bewegen.

Wer Interesse hat kann in weiterer Folge noch Teil 2 und Teil 3 besuchen, wo wir dann eine gemeinsame Krieger-Choreografie einstudieren werden. Im 3. Teil feiern wir die Vereinigung des männlichen und weiblichen Prinzips, indem Frauen und Männer eine gemeinsame Krieger-Choreografie tanzen.

Die äußere Harmonie zwischen dem männlichen und dem weiblichen Prinzip spiegelt dabei die innere Harmonie des Kriegers und der Kriegerin wieder, aus der heraus in weiterer Folge etwas größeres entsteht.
****
Ablauf
An diesen beiden Tagen lernen wir Teil 1 des Tanzes. Am Ende des zweiten Tages werden wir jeder Zugang zu unserem persönlichen Haka haben. Diesen werden wir dann abschließend unseren Familien und Freunden vorführen. Der Text des Kampfschreis ist Maori und Deutsch. Der Workshop selbst ist auf Englisch.

Etwa eine Woche nach dem Workshop findet ein Nachtreffen statt bei dem wir uns über unsere Erfahrung austauschen können.

Dauer
An beiden Tagen von 9:30 - 17:00 Uhr.

Investment
€ 250,- inkl. MwSt. (€ 100,- Anzahlung und € 150,- in Bar vor Ort)
Da es nur Platz für 25 Frauen gibt, ist eine Anmeldung per Email nötig. Schreibe hierzu bitte mit dem Betreff: „haka frauen märz 2019“ an: krishennersson [at] gmx.de
Wenn Geld ein Thema ist, sprich mit uns. Es gibt immer einen Weg.

Toroa Aperahama
Toroa ist ein neuseeländischer Maori, der auf traditionelle Weise von seiner Großmutter -Te Wharehau- gelehrt und erzogen wurde. Er ist ein Maori Ältester und ein traditioneller Maori Carver -Kaiwhakaiiro-. Seit 2017 ist er, als Vertreter der Maori, Teil des europäischen Roots of the Earth (KIVA gathering). Im Herbst 2018 ist er mit seiner Familie in die Niederlande gezogen und beginnt hier gerade seine Tour außerhalb Ozeaniens.

Seine Intention ist es, durch die ursprüngliche Verbindung zu seiner Tradition, seinen Fähigkeiten und Wissen, uns in unserer Entwicklung zu unterstützen und zu dienen.