Holzmarkt Brauerei

Es heißt, jedes Dorf hat sein Bier. Ein schöner Gedanke. Und weil unser Dörf auf dem Holzmarkt nicht irgendein Dorf ist, haben wir gleich ne ganze Brauerei: die Holzmarkt Brauerei.

Hier an der Spree verwandeln wir Wasser in Bier. Dabei hilft uns aber kein Hokuspokus, sondern Carlsberg, Braumeister Marten und eine einzigartige Containerbrauerei. So entsteht mal ein Pale Ale, mal ein Amber, mal ein Zwickel. Immer von Hand, mit besten Zutaten. Darauf sagen wir: Prost

Holzmarkt Brauerei
Holzmarkt Brauerei
Holzmarkt Brauerei

Coworking

Mit direktem Blick aufs Wasser bietet der Coworking Space am Holzmarkt einen inspirierenden Ort fürs Arbeiten, Netzwerken und Wohlfühlen.

Der Bogen verfügt über 22 Plätze, zwei Toiletten, zwei Telefonkabinen, eine Küche sowie eine Couchecke und einen Meetingraum. Ein gemeinschaftlicher Drucker, Lampen und abschließbare Schränke sorgen für ein produktives Arbeitsumfeld. Das Internet ist nicht nur im Bogen sondern auf dem gesamten Holzmarkt verfügbar und macht es somit möglich überall kreativ arbeiten zu können. 

Coworking
Coworking
Coworking

Eyecandy

Das Fotografenduo Fanny Böhme und Juliette Mainx aus Berlin schafft plakativ auffallende Fotografien, die von Surrealismus und Pop Art zeugen.

Die Bilder, die von Fanny Böhme und Juliette Mainx geschaffen werden, vereinen scheinbare Widersprüche – Minimalismus mit Lautstärke, Kunst mit Kommerz und Schlichtheit mit knalliger Farbe. In diesem historischen S-Bahn Bogen befindet sich das einladende Mietstudio mit tollem Spreeblick. Das Studio eignet sich ideal für Foto- und Filmproduktionen, kleine Events & Meetings und kann als Showroom gemietet werden.

Eyecandy
Eyecandy
Eyecandy

Oma

Wir setzen uns für Menschen mit Beeinträchtigungen ein, um deren Teilhabe am Arbeitsleben individuell zu realisieren und gezielt zu unterstützen.

Die OMA gGmbH ist eine Inklusionsfirma mit Zweckbetrieb im Reinigungsbereich, die es sich zur Aufgabe gemacht hat die Vielfältigkeit von Menschen zu verbinden und dabei die Talente aller zu kombinieren. Zusätzlich betreiben wir u.a. mit geflüchteten Menschen OMAs Café, welches auf Spendenbasis funktioniert. Hier können soziale, künstlerische und kreative Projekte umgesetzt werden. In den letzten zwei Jahren ist das Projekt HolzOMA – eine offene Holz-Werkstatt für alle, entstanden. Nachhaltigkeit und Wiederverwertung liegen uns bei all unseren Projekten besonders am Herzen.

Interessiert Ihr Euch für die HolzOMA oder ein anderes Projekt? Dann meldet Euch unter info [at] oma-ggmbh.de oder kommt im Café vorbei.
Für weitere Infos klickt durch unsere Webseiten oder kommt vorbei.
 

Oma
Oma
Oma

Open Atelier

Volker Bartsch (*1953) zählt zu den
prominentesten deutschen Bildhauern.

Seit seinem Studium an der Universität der Künste Berlin in den 1970er Jahren führten ihn längere Arbeitsaufenthalte nach Nordafrika, Portugal, in die Toskana, nach Rom und London sowie über 50 Einzel- und zahlreiche Gruppenausstellungen durch Europa. Mehr als 40 seiner Großskulpturen zieren öffentliche Plätzen in Europa und den USA.

Aktuell entstehen im Bogen 42 des Holzmarktes eine Serie von Car Paintings und Car Prints, bei der Bartschs Oldtimer Triumph TR3 als Pinsel fungiert, sowie eine begehbare Skulptur.

Volker Bartsch
Volker Bartsch
Volker Bartsch
Volker Bartsch
Volker Bartsch
Volker Bartsch
Volker Bartsch

Cadus

Humanitäre Nothilfe in Krisen- und Kriegsregionen Wir von Cadus e.V. helfen dort wo sonst niemand (mehr) arbeitet.

Wir setzen innovative Projekte zusammen mit den betroffenen Communitys um. In unserem eigens eingerichteten humanitären Makerspace stellen wir unser Einsatzgerät her. Die dort entwickelten Lösungen stellen wir der Öffentlichkeit als Blaupausen zur Verfügung. Unser Netzwerk aus Handwerker-, Wissenschaftler*innen und Medienschaffenden unterstützt uns bei unserer Arbeit. Du kannst uns auch helfen!

Cadus
Cadus
Cadus
Cadus
Cadus

Open State

„Let‘s build the tools we need for the world we want“ - Open State macht Transition Design. Wir begleiten Unternehmen bei der Erneuerung ihrer Kultur, Führung und Struktur.

Und setzen eigene Themen für Klimaschutz, Inklusion oder progressive EU-Politik. Unser Lieblingsformat sind Reallabore, in denen heterogene Communities über einen längeren Zeitraum an tiefen, systemischen Veränderungen arbeiten. Das leben wir auch im „Bogen“, unserem Eventspace in der äußersten Ecke ;-) des Holzmarktgeländes. Kommt rein, mietet euch ein und baut mit uns die Welt wie sie euch gefällt.

ROCFestival
OSoP
ROCFestival
ROCFestival
Betrand Lake
Der Bogen